FAQ

SCHULE VON A - Z

Unser Schulprogramm in Kurzform

A

Anmeldung

Die Schulanmeldung für die Grundschule findet an allen Grundschulen der Stadt zeitgleich statt. Machen Sie bitte vorab einen Termin zur Anmeldung aus (Frau Hanauska, unsere Sekretärin, ist unter der Telefonnummer 0281-53435 vormittags zu erreichen). Bringen Sie dann bitte Ihr Kind, das Stammbuch, den Impfausweis und die Anmeldeunterlagen mit. Vorab bieten wir immer wir einen Eltern-Informations-Abend an, bei dem Sie unsere Schule kennen lernen können und viele Informationen rund um Schule erhalten.

B

Beurlaubung

Falls Ihr Kind (z.B. aufgrund der Inanspruchnahme einer Mutter-Kind-Kur) nicht am Unterricht teilnehmen kann, müssen Sie formlos eine  Beurlaubung vom Unterricht unter Angabe des Grundes bei der Schulleiterin beantragen. 

C

Circus Sperlich

Alle 4 Jahre kommt die Zirkusfamilie Sperlich mit ihrem „Circus Sperlich“ zu uns auf die angrenzende Schützenwiese. Dann wird der Zirkus Buttendicki eröffnet und unsere Schülerinnen und Schüler können 1 Woche lang Zirkusluft schnuppern, neue Erfahrungen machen und unvergessliche Erlebnisse genießen.

D

Demokratie

Eine demokratische Grundhaltung ist an unserer Schule oberstes Gebot. In den Klassen gibt es einen Klassenrat, in dem die Schülerinnen und Schüler selbstständig unterschiedliche Themen des Schullebens besprechen, Regelungen für die Klasse finden und sich gleichberechtigt austauschen. Aus den Klassen werden darüber hinaus jeweils 2 Kinder zum Kinderparlament entsandt, die stellvertretend für alle Kinder zusammen mit der Schulleiterin über schulrelevante Themen sprechen und diese abstimmen. So haben die Kinder ihr Spielgerät auf dem Schulhof selbstständig ausgewählt, Toiletten-Nutzungen angesprochen oder aber auch Spiel- und Nutzungsregel für den Schulhof aufgestellt.

E

Erziehungsvereinbarung

Gemeinsames Lernen fordert eine gute Zusammenarbeit aller Personen, die am Lernprozess des Kindes beteiligt sind. Neben dem intensiven Austausch zwischen Elternhaus und Schule, ist die Erziehungsvereinbarung für uns von großer Bedeutung. Die Schule ist auf die Unterstützung von Eltern und Kindern angewiesen, damit eine Lernumgebung geschaffen wird, in der sich alle wohlfühlen. Die Erziehungsvereinbarung soll zusammenfassen, was wir von Ihnen und Ihrem Kind erwarten, aber auch deutlich machen,  was Sie im Gegenzug von uns erwarten können.

F

Förderverein

Der Förderverein unterstützt das schulische Leben auf vielfältige Weise. Jedes neue Mitglied ist herzlich willkommen, schauen Sie doch gerne mal auf den Flyer.

G

Gemeinsames Lernen

Gemeinsames Lernen bedeutet, dass Kinder mit besonderen Unterstützungsbedarfen nicht von den übrigen Kindern getrennt werden, sondern stattdessen in ihrem natürlichen Lebensumfeld aufwachsen. Das Recht auf gemeinsames Lernen schließt grundsätzlich alle Kinder ein, unabhängig von der Schwere einer Behinderung und/oder Beeinträchtigung. Ausgehend von den jeweiligen Unterstützungsbedarfen sollen jedem Kind individuell angepasste Lernwege ermöglicht werden. So sollen alle SchülerInnen im Sinne der individuellen Förderung ihre bestmöglichen Lernerfolge erreichen können. 

Gemeinsames Lernen bedeutet konkret: Alle Schüler lernen überwiegend in den gleichen Räumen, an gemeinsamen Themen, mit individuell angepassten Aufgaben und unterschiedlichen Anforderungen. Dabei ist laut § 24 der UN-Behindertenrechtskonvention zu gewährleisten, dass den Schülerinnen und Schülern mit Beeinträchtigungen im gemeinsamen Lernen die gleiche personelle und sächliche Unterstützung (z.B. mit SchulbegleiterInnen, Sonderpädagogen-Stunden, Hilfsmitteln) zuteil wird, wie dies auch in Förderschulen der Fall ist.

Bei uns werden die Kinder mit besonderem Unterstützungsbedarf in einzelnen Stunden auch in Kleingruppen im Lernnest (bitte unter L weiterlesen) betreut. Die ruhige Atmosphäre in der kleinen Gruppe ermutigt die Kinder, sich etwas zuzutrauen und stärkt sie im Schulalltag. Ganz nach unserem Motto: Gemeinsam lernen, gemeinsam weiterkommen!

H

Hausaufgaben

Bei uns bekommen die Kinder täglich Hausaufgaben, die in der Regel in den Klassen 1 und 2  innerhalb von 30 Minuten und in den Klassen 3 und 4 innerhalb von 60 Minuten bearbeitet werden. Dies geschieht zuhause oder aber in der Betreuung in der Ogata-Zeit.

 

I

Informationen

Wichtige Informationen erhalten Sie als Eltern zeitnah per e-mail, auf unserer Homepage oder per Telefon über die Lehrer. Der Austausch mit Ihnen ist uns sehr wichtig und für die Zusammenarbeit in beide Richtungen notwendig. Scheuen Sie sich also nicht, die Sprechstunden der Lehrer nach vorheriger Anmeldung aufzusuchen oder telefonisch Fragen oder Wünsche zu äußern.

J

Jahrgangsteams

Die Lehrer eines Jahrgangs treffen sich jede Woche zu Teamsitzungen, bei denen sie den Unterricht gemeinsam planen und nachbesprechen. Der intensive Austausch kommt den Schülerinnen und Schülern sehr zugute und schafft eine gewisse Sicherheit, wie weit jedes Kind im Jahrgang sein sollte.

K

Krankmeldung

Wenn Ihr Kind krank ist, melden Sie es bitte morgens vor Unterrichtsbeginn telefonisch ab. Nach Rückkehr zum Unterricht reichen Sie bitte bei der Klassenlehrerin eine schriftliche Entschuldigung nach.

Ist Ihr Kind unmittelbar vor oder nach den Ferien erkrankt, bitten wir Sie, die Krankheitstage mit einem Attest zu belegen. Bei einer erhöhten Zahl an Fehltagen oder aber meldepflichtigen Krankheiten bitten wir Sie ebenfalls, bei einem Arzt vorzusprechen und ein Attest einzureichen.

L

Lernnest

Unser Team arbeitet eng mit Ihnen als Eltern und umliegenden Institutionen zusammen, um Ihrem Kind die bestmöglichen Lernvoraussetzungen zu bieten. Im schulischen Bereich hat sich die Arbeit in Kleingruppen bewährt. Wir haben in unserem Schulgebäude einen kleinen Förderraum, der mit Materialen zu Bereichen wie Motorik, Wahrnehmung, Kognition, Sprache & logisches Denken ausgestattet ist. Durch die Ausarbeitung von Förderplänen, kann dann Ihr Kind entsprechend gefördert werden. Des Weiteren trägt unser Leitmotiv des kooperativen Lernens viel zur individuellen Förderung im schulischen Alltag bei, da es die Stärken der Kinder in unterschiedlichen Lernsituationen berücksichtigt. 

In Gesprächen mit Eltern verweisen wir zusätzlich auf außerschulische Fördermöglichkeiten. Jedes Kind liegt uns am Herzen, bitte haben Sie Verständnis, wenn wir in Gesprächen auch mal unangenehme Dinge ansprechen. Wir geben unser Bestes, um stets zum Wohle des Kindes zu handeln. 

M

Milchbestellung

Neben Wasser, das in allen Klassen vorhanden ist, können die Kinder gegen Entgelt Schulmilch bestellen. Regelmäßig informiert der Klassenlehrer über die Kosten und den Zeitpunkt der Bestellung. 

N

Notfallnummern

Falls es eine wichtige Information gibt, die kurzfristig zu Ihnen gelangen muss, rufen wir Sie an. Dies geschieht z.B. wenn es Ihrem Kind nicht gut geht, es einen Unfall hatte und sich verletzt hat etc. Wir rufen alle Notfallnummern an, die Sie hinterlegt haben, bis wir jemanden erreichen. Daher ist eine größere Auswahl an Ansprechpartnern immer hilfreich. 

O

Offener Ganztag

An unserer Schule werden die Kinder bei Bedarf in der verlässlichen Halbtagsbetreuung (bis max. 13.30h) oder in der Ogata (bis max. 16.30h) im Anschluss an den Unterricht betreut.

Der Betreuungsvertrag wird mit dem Caritasverband Wesel/Dinslaken abgeschlossen und gilt jeweils für ein Jahr (01.08. bis zum 31.07. des darauffolgenden Jahres). 

Bei Interesse melden Sie sich bei der Ogata-Leitung Frau Lux (Telefon 0281-20617809 oder per Mail unter ogata-buttendick@gmx.de).

 

P

Post

Wenn Sie uns schreiben wollen, können Sie das postalisch (GGS Am Buttendick, Alexander-von-Humboldt-Str. 29, 46485 Wesel) oder per Mail (sekretariat@ggs-buttendick.wesel.de) tun. 

Gerne dürfen Sie aber auch unter 0281-53435 anrufen.

Q

Qualität

Bei der Qualitätsanalyse haben wir richtig gut abgeschnitten und sind zu Recht stolz darauf. Regelmäßig evaluieren wir unser Schulleben, dabei beziehen wir selbstverständlich Kinder (über das Schülerparlament) und Eltern (z.B. über eine online-Befragung) mit ein.

 

R

Rektorin

Die Rektorin unserer Schule heißt Dörthe Licht. Unsere Schulleiterin ist für Sie über das Sekretariat erreichbar. Gerne können Sie darüber einen Gesprächstermin vereinbaren. 

S

Sekretariat

Unsere Sekretärin Kathrin Hanauska ist montags, mittwochs und donnerstags in der Zeit von 8.00 bis 12.00h für Sie telefonisch (0281-53435) aber auch live vor Ort zu erreichen. 

Zu allen anderen Zeiten läuft der Anrufbeantworter und wir rufen baldmöglichst zurück.

T

Turnhalle

Auf unserem Schulgelände steht eine Turnhalle, die wir für den Sportunterricht nutzen. Darüber hinaus fahren wir zum Weseler Schwimmbad oder bewegen uns auch an der frischen Luft auf dem Schulhof.

U

Unterrichtszeiten

  1. Stunde 08.00-08.45h

  2. Stunde 08.45-09.30h

  3. Stunde 09.55-10.40h

  4. Stunde 10.40-11.25h

  5. Stunde 11.40-12.25h

  6. Stunde 12.25-13.10h

V

Versicherung

Jedes bei uns angemeldete Schulkind ist auf dem Weg zur Schule und während des Unterrichts über die Gemeindeunfallversicherung (GUV) versichert.

W

Wald

Auf unserem Schulhof haben wir neben einigen Spielmöglichkeiten einen kleinen Wald. Hierdurch können die Kinder auch während des Schulalltages eine natürliche Umgebung nutzen, die Natur sehen, riechen, fühlen und sich darin bewegen. 

X

Xylophon und was sonst noch zu Musik gehört…

Musik spielt bei uns eine große Rolle. Unterschiedliche Angebote wird Ihr Kind im Laufe der Zeit erhalten: Trommeln gegen Mobbing, der Besuch der Kinder-Oper Papageno, Musik im Klassenverband usw. bieten wir regelmäßig an.

Y

Yes, we love English!

Wir pflegen einen intensiven Austausch mit einer englischen Partnerschule. Eine gemeinsames BBQ  mit unseren englischen Besuchern ist eine gute Möglichkeit, mit einem native speaker die englische Sprache in ungezwungener Atmosphäre zu erproben.

 

Z

Zusätzliche Angebote

In unserer Schule haben wir eine Schülerbücherei, die von den Kindern rege genutzt wird. Ehrenamtlich tätige Eltern kümmern sich um die Ausleihe und beraten bei der Buchauswahl.

In regelmäßigen Abständen bieten wir Arbeitsgemeinschaften an. Diese können aus den Bereichen Programmieren, Kochen, Fußball, Konzentration & Entspannung, Tennis oder Ähnliches sein. Für nähere Informationen erkundigen Sie sich bitte in der Schule. 

Fon: 0281 53435  /  email: schulleitung@ggs-buttendick.wesel.de / Adresse: Alexander-von-Humboldt-Straße 29, 46485 Wesel

  • Instagram
  • Facebook
  • YouTube